Nichts kann unverwandelt überleben

T.W. Adorno schreibt in ‚Negative Dialektik‘: „Nichts kann unverwandelt gerettet werden, nichts, das nicht das Tor seines Todes durchschritten hätte.“

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.