Der Geist des Faschismus ist lebendig: Das Evola-Virus

Julius Evola, die globale Zivilisationskrise spült seine Ideen wieder an die Oberfläche.   Im Gewand der Kulturkritik kehren derzeit faschistische Denkmuster zurück. Das Programm dafür hat vor 80 Jahren der italienische Baron Julius Evola verfasst.

Lesen: Thomas Aasheuer  Faschismus: Das Evola-Virus | ZEIT ONLINE

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.