Klima: Vernunft und Wandel – Wir können das!

Al Gore (ehemaliger Vize-President USA) hat in Harvard eine kämpferische Rede gehalten. Ein starkes Plädoyer für Vernunft, Verantwortung und die Hoffnung, dass wir etwas ändern können:

Sagt in einem Spiegelgespräch Peter Altmaier zur Aktivistin Luisa Neubauer: «Wenn Sie später als Erwachsene die Welt verändern wollen, und das hoffen wir ja alle, ist eine gute Ausbildung wichtig.» Frau Neubauer entgegnete: «Das ist ein großes Missverständnis. Wir gehen nicht auf die Straße, weil wir später als Erwachsene etwas verändern wollen, sondern weil Entscheidungsträger wie Sie jetzt handeln müssen.»

Vgl. auch den Kommentar von Harald Welzer im EWS Magazin: https://www.ews-schoenau.de/energiewende-magazin/zugespitzt/kommentar-harald-welzer-klimakrise-und-solidaritaet/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_content=Bild%20Welzer&utm_campaign=EWS-NL9

Über Felix Bird

Mehr über den Autor oben auf der Website: Felix Bird – Experiment November Journal, ein Selbstversuch
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Klima: Vernunft und Wandel – Wir können das!

  1. Der Bericht zeige, dass ein gesundes Klima „nicht nur Windrader, sondern auch eine andere, sanftere Landwirtschaft“ brauche, sagte Kai Niebert vom Deutschen Naturschutzring. „Eine Politik, die die Welt mit billigem Fleisch ernahren will, fahrt das Klima vor die Wand.“ Denn der dafur notwendige Sojaanbau und die entstehende Gulle zerstorten weltweit wertvolle Boden und heizten dem Klima ein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s